Jörg Sommer

Seit 2009 ist Jörg Sommer Vorsitzender der Deutschen Umweltstiftung. Er leitet die Stiftung und ihre Projektentwicklung, ist Ansprechpartner für Stifterinnen und Stifter, Freunde und Förderer und vertritt die Stiftung nach Außen. Jörg Sommer ist Sozialwissenschaftler und Journalist sowie seit 20 Jahren einer der international erfolgreichsten Jugendbuchautoren Deutschlands. Seine über 200 Bücher sind in über 27 Sprachen übersetzt worden. In seinen Büchern behandelt er Themen wie Gerechtigkeit und Solidarität. Er versucht, seinen jungen Leserinnen und Lesern stets Mut zur Zivilcourage zu machen und sich dafür einzusetzen, Ungerechtigkeit auf friedliche, kluge und demokratische Art und Weise zu lösen. Seine unter dem Pseudonym Nicholas Roth…

Weiterlesen ...

Michael Golze

Michael Golze arbeitet seit 2016 für die Deutsche Umweltstiftung und verantwortet den Bereich Projekte und Innovationen. Er ist Experte in Bezug auf Fördermittelakquise, Kampagnen- sowie Öffentlichkeitsarbeit und verfügt über umfassende Erfahrungen im Projektmanagement. Sein Fokus liegt dabei auf dem Einsatz von agilen Methoden in Nonprofit Organisationen. Gegenwärtig  setzt er u. a. das Projekt EcoCrowd um – eine Crowdfunding-Plattform für nachhaltige Projekte, auf der bisher 500.000 Euro für über 200 ökologisch und sozial nachhaltige Projekte gesammelt werden konnten. Außerdem entwickelte er das Projekt der Mitfahrtafel. Dies ist eine kostenlose Plattform zur Organisation von Mitfahrgelegenheiten im ländlichen Raum. Im Rahmen eines digitalen…

Weiterlesen ...

Thea Luise Uhlich

Nach ihrem Bachelorabschluss im Fach Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln, absolvierte Thea Uhlich ein Freiwilliges Soziales Jahr bei Germanwatch in Bonn. Von da aus zog es die Kölnerin nach Freiburg, wo sie aktuell das Masterprogramm „Geographie des Globalen Wandels“ besucht. Neben ihrem Studium engagiert sie sich in der Hochschulgruppe „Initiative Nachhaltigkeitsbüro“, die sich für die Implementierung von Nachhaltigkeit auf universitärer Ebene einsetzt. Ihr inhaltlicher Schwerpunkt liegt vor allem bei Fragen des Klimawandels, dabei interessieren sie vor allem die Schnittmengen zu Politik, Gerechtigkeit und Transformation. Ihren Weg zur Deutschen Umweltstiftung fand sie durch ein Praktikum im Jahr 2016, bei der…

Weiterlesen ...

Lisa Zimmer

Lisa Zimmer, geboren 1994, Projektmanagerin für Digitalisierung in der Photovoltaikbranche, ehrenamtlich bei den GRÜNEN im Gemeinderat aktiv, Hundetrainerin und Hundeliebhaberin. Nach ihrer Ausbildung in der Solarbranche wechselte sie zu dem Medienunternehmen FF Filmproduktion. Bei dem Kinoprojekt „Leben mit der Energiewende“ und bei „Transparenz TV“ engagierte sie sich weiter in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Unter anderem Sendungen mit Franz Alt, Hans Joachim Schellnhuber uvm. erweiterten den Wissensschatz und auch Produktionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz lehrte jeden Tag, wie viel Wandel in unserer Gesellschaft möglich ist. Seit 2020 ist sie als Projektmanagerin Digitalisierung im Bereich der Photovoltaikbranche tätig und setzt…

Weiterlesen ...

Michael Zschiesche

Michael Zschiesche (*1964) ist Ökonom und Jurist. Er arbeitet als Fachgebietsleiter Umweltrecht & Partizipation, sowie als Vorstandssprecher und geschäftsführender Vorstand des UfU (Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V) Schwerpunkte: Projektleitung nationaler und internationaler Umweltprojekte, allgemeines Umweltrecht, Öffentlichkeitsbeteiligung & Bürgerrechte im Umweltschutz, Umweltinformationsrecht, Organisationsentwicklung, Umweltgeschichte, daneben: Moderation von Bürgerbeteiligungsprozessen (Zukunftswerkstatt, Konsensuskonferenz, Szenarioworkshop), Redakteur der UfU-Zeitschrift

Weiterlesen ...

Dr. Maiken Winter

Maiken Winter studierte Biologie in Tübingen und promovierte 1998 an der University of Missouri, Columbia, USA. Postdoc an der State University of New York. Arbeit als freie Wissenschaftlerin an der Cornell University, Lab of Ornithology. Seit 2008 zurück in Deutschland; seit 2013 Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins Wissenleben e.V., mit Fokus auf Wissenschaftskommunikation und Projektarbeit an Schulen (siehe www.wissenleben.de)

Weiterlesen ...

Rainer Weichbrodt

(*1957); Studium der Informatik und Wirtschaftswissenschaften in Hagen und Duisburg; 1986-90 Leiter Controlling bei der Siemens DUEWAG in Krefeld; danach 21 Jahre diverse Managementtätigkeiten als Geschäftsführer (CEO, CFO) in der Rohstoff- und Umweltwirtschaft. 2000 Gründung der think!tank Gesellschaft für Zukunftsgestaltung mbH, eine Managementberatung mit dem Schwerpunkt der Bewertung und Entwicklung von intellektuellem Kapital in Wirtschaftsunternehmen sowie umweltorientierter Unternehmensführung und Technologieentwicklung. Zahlreiche Innovationspreise, darunter 1996 für umweltorientiere Unternehmensführung und 2003 zum Wissensmanager des Jahres, ausgezeichnet durch die Financial Times Deutschland, die Zeitschrift Impulse und die Commerzbank. Seit 2000 Mitglied des Club of Wuppertal e.V., der als Forum mittelständischer zukunftsfähiger Unternehmer am…

Weiterlesen ...

Beate Weber

1943 geboren in Reichenberg, gesch., 1 Tochter 1950 – 1963 Schulbesuch in Heidelberg, Mülheim, Essen, Dortmund; Abitur 1963 – 1968 Studium an der Universität Heidelberg und an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg 1968 – 1979 Lehrerin Grund- und Hauptschule und Internationale Gesamtschule Heidelberg; Beratungslehrerin seit 1970 Mitglied der SPD 1975 – 1985 Stadträtin in Heidelberg (Wiederwahl 1979, 1984) 1975 – 2001 Stellv. Vorsitz Parteirat der SPD 1979 – 1990 Mitglied des Europäischen Parlaments (Wiederwahl 1984, 1989) stellv. Mitglied im Energie- und Forschungsausschuss und in der AKP-Versammlung, Mitglied der Mashrek-Delegation, Fact-Finding Missionen in Ost-Timor, Grönland, Kanada 1979 – 1984 Stellv. Vorsitzende und 1984…

Weiterlesen ...

Dr. Mathis Wackernagel

Mathis Wackernagel (*1962) ist Präsident des Global Footprint Network, mit Sitz in Kalifornien, Belgien und der Schweiz. Das Network hat Partner und Projekte auf allen Kontinenten. Mathis Wackernagel ist mit Bill Rees Pionier der Ecological Footprint-Methode. Er ist Ehrendoktor der Universität Bern und hat eine Gastprofessur in Cornell. Auszeichnungen: Herman Daly Award der US Society for Ecological Economics WWF Award for Conservation Merit Skoll Award for Social Entrepreneurs

Weiterlesen ...

Gerhard Trischler

Gerhard Trischler (*1958) studierte Politikwissenschaften an der Hochschule für Politik München und arbeitete danach als Redakteur bzw. Redaktionsleiter u.a. für „Talk im Turm“ (SAT.1) „Mensch Dino“ (SAT.1) „Markwert“ (3sat) „Hitec“ (3sat) „Bleib gesund“ (SAT.1) „Gamezone“ (Pro7) „DUELL – Das DSF-Quiz“ (DSF) „Reiseduell“ (Kabel 1) „Richter Alexander Hold“ (SAT.1) „Leute heute“ (ZDF) Seit 2004 ist er als Buchautor tätig und außerdem Inhaber und Chefredakteur von RadioFamily. www.radiofamily.de

Weiterlesen ...