Fachgespräch „Ist unser Recht naturverträglich“

Die Ursachen der derzeitigen multiplen Krisen sind bekannt. Der homo industrialis plündert die Erde in nie da gewesenen Ausmaßen im Rahmen unserer Rechts- und Gesellschaftsordnung. Dabei sprechen wir viel von Nachhaltigkeit. Doch wir leben sie nicht. Noch immer gilt sie bestenfalls als Option, nicht als Grundlage unseres gesellschaftlichen Handelns. Die Deutsche Umweltstiftung lud am 24. Juni 2021 zu einem virtuellen Fachgespräch mit den Titel „Ist unser Recht naturverträglich? Was wir tun müssen, um zu bleiben“ ein. Im Gespräch: Prof. Klaus Bosselmann – University of Auckland – und Prof. Pierre L. Ibisch – Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und stellv. Vorsitzender…

Weiterlesen ...

Podcast: Mit unerbittlicher Freundlichkeit von Lothar Frenz, Pierre Ibisch und Jörg Sommer

In unserer neuen Podcastreihe „Mit unerbittlicher Freundlichkeit“ sezieren Lothar Frenz, Pierre L. Ibisch und Jörg Sommer die kleinen und großen ökologischen Katastrophen unserer Welt. Verstreut über die ganze Fläche unserer Republik, zwischen Hamburg, Brandenburg und den schwäbischen Gebirgswäldern sind sie als Journalisten, Umweltaktivisten und Autoren tätig. In diesem Podcast sind sie sich selten einig, meistens freundlich – und immer unerbittlich. Viel Spaß beim Reinhören! Der Podcast ist über Apple Podcast, Audible, Spotify sowie Amazon Music abrufbar und erscheint zum Monatsbeginn.

Weiterlesen ...

Die Deutsche Umweltstiftung plant den Aufbau einer Waldagentur Retten wir unsere Wälder!

Berlin (15.06.2021): Am Dienstag, dem 15. Juni 2021, startet die Deutsche Umweltstiftung eine Crowdfundingkampagne auf EcoCrowd zum Aufbau einer eigenen Waldagentur. Sie soll partizipativ agieren und nur einem Klienten dienen: unserem Wald. „Vor wenigen Wochen berief Bundesministerin Klöckner eilig einen zweiten Nationalen Waldgipfel ein – ohne Beteiligung der Zivilgesellschaft oder von kritischen Stimmen. Noch nicht einmal das Umweltministerium hatte etwas zu melden. Diese Veranstaltung hätte es nicht besser zeigen können: Die dramatischen Auswirkungen der Waldkrise und die Sorgen von Menschen und Experten werden von der aktuellen Bundesregierung nicht ernst genommen. Wir benötigen dringend neue partizipative Strukturen, die sich für unseren…

Weiterlesen ...

„Planlos, respektlos, orientierungslos“ Deutsche Umweltstiftung kritisiert Wald-Strategie der Landwirtschaftsministerin

Die Deutsche Umweltstiftung kritisiert den aktuellen Entwurf der „Nationalen Waldstrategie 2050“ mit deutlichen Worten. Jörg Sommer, Vorsitzender der Deutschen Umweltstiftung ist entsetzt: „Das aktuell kursierende Papier aus dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ist Lichtjahre davon entfernt, den Herausforderungen des Klimawandels gerecht zu werden. Es bedient einseitig die Interessen der Großwaldbesitzer und Holzwirtschaft und drückt sich um die Schlüsselfrage herum: Den Wald als Ökosystem zu akzeptieren, dessen Klimaschützende Wirkung wir dringend benötigen. Jegliche ökonomische Nutzung hat sich diesem ökologischen Primat unterzuordnen.“

Weiterlesen ...

#TürchenzurNachhaltigkeit

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und wir haben uns dieses Jahr etwas Besonderes für Sie ausgedacht: In unserem Adventskalender erwarten Sie 24 Tipps und Tricks für ein nachhaltiges Fest. Freuen Sie sich jeden Tag über einen neuen Post auf unserem Instagram Account der Deutschen Umweltstiftung (@umweltstiftung). Hinter kreativ gestalteten Türchen verbergen sich dort vielfältige Beiträge für besinnliche und zugleich ökologische Weihnachten. Wir werden bspw. zeigen, wie sich Weihnachten ohne Konsumwahn gestalten lässt oder welche Alternativen es zum Weihnachtsbaum gibt. Doch damit nicht genug: An mancher Stelle versteckt sich ganz besondere Unterhaltung und sogar das ein oder andere Gewinnspiel. Freuen Sie sich darauf…

Weiterlesen ...

Einfach Machen! Die Suffizienzdetektive

Mehr denn je wollen sich junge Menschen für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft auf unserem Planeten einsetzen. Diese Bereitschaft unterstützt die Deutsche Umweltstiftung mit einem aktuellen Projekt, in dem es um eine bewusste Auseinandersetzung mit unseren Konsumgewohnheiten geht. Für das Projekt hat die Deutsche Umweltstiftung die Internetplattform suffizienzdetektive.de erstellt und am 07.09.2020 den bundesweiten Schulwettbewerb „Einfach machen! Die Suffizienzdetektive“ gestartet. An ihm können Schulklassen, Schüler- und Arbeitsgruppen der Sekundarstufe 1 teilnehmen. Mit dem Projekt soll eine kritische Reflexion unserer Lebensgewohnheiten und Konsum- bedarfe erreicht werden. Suffizienz steht dabei im Mittelpunkt. Sie ist neben Konsistenz und Effizienz die dritte große Nachhaltigkeitsstrategie.…

Weiterlesen ...

Agile goes Nonprofit Neue Arbeitsweisen für den gemeinnützigen Sektor

Agiles Arbeiten ist im privatwirtschaftlichen Bereich bereits vielerorts etabliert und erzielt gute Ergebnisse. Im Nonprofit-Sektor sieht das noch anders aus. In einer Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Umweltstiftung und swapwork wurde daher Ende 2019 das Projekt ‚Agile goes Nonprofit‘ ins Leben gerufen. Das Ziel ist es, moderne Formen des Arbeitens wie Scrum und Kanban auf den gemeinnützigen Sektor zu übertragen. Im Mai 2020 ist daraus die Lernplattform ‚Agathe hilft‘ hilft entstanden. Mit ihr soll es gemeinnützigen Akteur*innen möglich sein, moderne Arbeitsweisen kennenzulernen und auszuprobieren. In der siebenmonatigen Laufzeit wurden zuerst eine quantitative und qualitative Datenerhebung in Form von Umfragen, Leitfadeninterviews und…

Weiterlesen ...

Raus aus der Kunststofffalle Kunststoffverpackungen – das unterschätzte Problem

Wir alle kennen die Bilder: Paradiesische Strände, an denen mehr und mehr Plastikmüll angespült wird, riesige Müllhalden, auf denen sich der Kunststoff meterhoch stapelt. Das Problem des Plastikmülls ist mittlerweile allgegenwärtig. Doch es gibt nicht nur diese offensichtlichen Aus-wirkungen auf die Umwelt. Kunststoff stellt mittlerweile in fast allen Bereichen des Lebens eine Gefahr für uns und unsere Umwelt dar.  Eine neue Broschüre der Deutschen Umweltstiftung informiert über diese vielfältige Gefahren, weist Wege zur Vermeidung von Kunststoffmüll und richtet klare Forderungen an die Politik.

Weiterlesen ...