Dr. Peter Grassmann

Dr. Peter Grassmann ist Vorstandsvorsitzender des Ökosozialen Forums e.V. und stellv. Vorsitzender der Umwelt-Akadmie. Von 1986 bis 1995 arbeitete er für die Siemens AG, zuletzt als Generaldirektor und Vorstandsmitglied, ab 1994 war er als Vorstandsvorsitzender von Carl Zeiss für die erfolgreiche Sanierung des Unternehmens verantwortlich. Er war Mitglied zahlreicher Aufsichtsräte und in Beiräten mehrerer Hochschulen aktiv. Seit einigen Jahren konzentriert er sich ganz auf sein Engament im Bereich der Wirtschaftsethik.

Seine Bücher “BurnOut” und “Plateau 3” fordern nachhaltig verantwortungsvolles Handeln in einer Ökosozialen Marktwirtschaft mit verstärkt werteorientierter Selbstorganisation und zivilgesellschaftlichem Dialog in Marktwirtschaft und Demokratie.

Mitgliedschaften:

  • UMWELT-AKADEMIE e.V., München (stellv. Vorsitz)
  • Ökosoziales Forum Deutschland e.V. (Vorsitz)
  • Deutsches Netzwerk für Wirtschafts-Ethik / DNWE
  • Baden-Badener Unternehmergespräche
  • Carl-Friedrich von Weizsäcker Gesellschaft
  • Mehr-Demokratie e.V. (Kuratorium)
  • Denkwerk Zukunft (Prof. Miegel)
  • Deutsche Umwelt-Stiftung (Beirat)
  • Rotary Club München-Bavaria

Ehrungen:

  • Senator e. h.
  • Wirtschaftsmedaille Baden-Württemberg
  • Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik

www.ökoethik.de

www.ösf.de