ForestFinance Gruppe – Unternehmensprofil

Seit Mitte der 90er Jahre forstet die ForestFinance Gruppe ökologische Mischforste in Panama auf, seit einigen Jahren auch in Vietnam, Kolumbien und Peru.
Unternehmensziel ist es, den Wert dieser zertifizierten, nachhaltig angelegten Wälder in ökonomische und ökologische Investitionsprodukte zu wandeln – und langfristig Wald zu schaffen.
Was damals als grüne Idee in Bonn begann, ist zu einem internationalen Unternehmen herangewachsen, das weltweit Direktinvestments in ökologische Aufforstungen und nachhaltige Agroforstwirtschaft für private sowie institutionelle Anleger anbietet.
Die inzwischen über 18.000 Kunden der ForestFinance Gruppe haben die Auswahl zwischen einer Reihe von Produkten, die alle auf ökologischer Aufforstung basieren und unterschiedlich hohe Renditen prognostizieren.
Das Anliegen aller Mitarbeiter von ForestFinance ist es, eine ideale Symbiose aus ertragreichen Investitionen einerseits und sozial-ökologisch sinnvollen Aktivitäten andererseits zu schaffen.

Harry Assenmacher, Gründer der ForestFinance Gruppe, ist Mitglied im Senat der Deutschen Umweltstiftung.

www.forestfinance.de