zitat
Deutsche Umweltstiftung

Werden Sie Umweltstifter

<em>Jürgen May:</em><br /> Aus der aktuellen Diskussion:

Jürgen May:
"Verantwortung ist ein Wert, den man (er)leben kann!"

Umweltbewusstsein und soziale Verantwortung stehen so hoch im Kurs wie nie zuvor. Ökologie und Ökonomie sind längst kein Widerspruch mehr. Darüber hinaus werden ökologische Themen öffentlich und gesellschaftlich kontrovers diskutiert und müssen einer kritischen Betrachtung standhalten. Vor allem Unternehmenserfolg wird inzwischen auch daran gemessen, inwieweit ein Unternehmen, neben rein monetärem Gewinn, seine Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft wahrnimmt.

Deshalb sind weltweit über 200.000 Unternehmen und Organisationen nach ISO 14001 und EMAS zertifiziert und

Der Wirtschaftsrat

Der Wirtschaftsrat der Deutschen Umweltstiftung ist ein ordentliches Gremium der Deutschen Umweltstiftung. 

Er vereint nachhaltig engagierte Unternehmen unterschiedlicher Größen und vieler Branchen-

Der Wirtschaftsrat ist Forum und Allianz mündiger Unternehmen und mündiger Bürgerinnen und Bürger für eine nachhaltige Welt zur Bewahrung der Schöpfung. Er unterstützt die Arbeit der Stiftung und bringt eigene Projekte auf den Weg.

Zum Wirtschaftsrat

Aktuelle Pressemeldung:

Umweltbuch des Monats September 2014: "Geschichte unserer Umwelt"

(Berlin, 16.09.2014): "Geschichte unserer Umwelt. Sechzig Reisen durch die Zeit." ist Umweltbuch des Monats September 2014.

Die Autoren, eine Professorin für Umweltgeschichte und ein Professor für Ökosystemforschung, stellen ihrer Zeitreise einen Satz von Immanuel Kant vorweg: „Das Reisen bildet sehr, es entwöhnt von allen Vorurteilen des Volkes, des Glaubens, der Familie, der Erziehung. […] Wer dagegen nichts sah, […] hält leicht alles für nötig und einzig in der Welt“. Wenn schon das Reisen solch positive Effekte hat, wie viel mehr können wir dann von Forschungsreisenden erwarten?

Die Autoren haben sich der Nachhaltigkeit, den komplexen Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur verschrieben und postulieren dazu ihren Anspruch: „Wir sollten all jene Handlungen vermeiden lernen, durch die wir die zukünftigen Wahlmöglichkeiten ganz sicher einschränken würden“.

Daraus entstand ein Buch über vielfältige Nebenwirkungen: Komplexe Sy

EcoCrowd