zitat
Deutsche Umweltstiftung

Der Wirtschaftsrat der Deutschen Umweltstiftung

Der Wirtschaftsrat der Deutschen Umweltstiftung ist ein ordentliches Gremium der Deutschen Umweltstiftung: Er vereint nachhaltig engagierte Unternehmen unterschiedlicher Größen und vieler Branchen - vom Freiberufler bis zur großen Aktiengesellschaft.

Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie in ihrem Kerngeschäft bereits nachhaltig aufgestellt sind oder nachweislich an diesem Ziel arbeiten. Unternehmen, die dem Wirtschaftsrat beitreten wollen, werden von der Deutschen Umweltstiftung diesbezüglich geprüft. Sind die Voraussetzungen nicht erfüllt, kann die Mitgliedschaft abgelehnt werden.

Der Wirtschaftsrat ist somit ein in dieser Form einmaliges Gremium. Denn hier sind die Unternehmen nicht unter sich, sondern als Partner fest in die Struktur einer anerkannten Institution der Umweltbewegung integriert. Eine Partnerschaft, die einen ständigen Dialog voraussetzt und für alle Beteiligten hohe Ansprüche definiert. Eine Partnerschaft, die sich aber auch lohnt - für die Umwelt ebenso wie für die beteiligten Unternehmen.

Der Wirtschaftsrat hat aktuell 143 Mitglieder (Stand: 23.07.2016). Werden auch Sie Teil dieses Netzwerks der Exzellenz für Nachhaltigkeit als Mitglied des Wirtschaftrats der Deutschen Umweltstiftung.

 

 

Aktuelles aus dem Wirtschaftsrat:

Einladung zum Berliner Regionalforum am 20.05.2015

Diesmal richten wir die Aufmerksamkeit auf das Thema „Nachhaltige Kooperation oder gemeinsame Entwicklung zu Nachhaltigkeit“ …denn Kooperationen in F&E, in der Lieferkette und das Netzwerken mit Mitbewerbern für höhere Branchenstandards sind maßgebliche Hebel für nachhaltiges Wirtschaften. Kommen Sie am 20. Mai ab 18:30 ins  Budzinske, Pariser Straße 56 in Charlottenburg. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Gerne können Sie Geschäftsfreunde oder -Partner mitbringen.

Anmeldung bei Wirtschaftsratmitglied und Organisatorin Urte Töpfer: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Neu im Wirtschaftsrat: patu Lizenz UG (Grävenwiesbach)

Patu ist eine Kindermarke, die sich sowohl durch eine faire, ökologische und transparente Produktion, als auch durch zeitlos schönes Design der Produkte auszeichnet. Von der Kuscheldecke, über T-Shirts und Schreibwaren bis hin zu Spielzeug bietet patu eine ökologisch sinnvolle Alternative. Bücher und Geschichten unterstützen dabei, Kindern auf spielerische Weise Werte für das nachhaltige und rücksichtsvolle Zusammenleben von Natur, Tier und Mensch zu vermitteln. 

Mehr unter: www.patu-und-du.de

Einladung zum Berliner Regionalforum am 28.10.2014

Das 2. Berliner Regionalforum des Wirtschaftsrates der Deutschen Umweltstiftung findet am 28.10.2014 ab 18 Uhr statt. Unter dem Motto „Nachhaltigkeit als Innovationstreiber“ bieten diverse Vorträge spannende Anregungen und viel Diskussionsstoff. Wir freuen uns, Sie als unseren Gast im DGB - Gewerkschaftshaus begrüßen zu dürfen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Gerne können Sie Geschäftsfreunde oder -Partner mitbringen.

Einladung zum Münchener Regionalforum am 13.09.2014

Am 13. September findet auf dem Streetlife Festival das 2. Regionalforum der Wirtschaftsräte in München statt. Das Streetlife Festival läuft vom 13. bis 14.9. auf der Ludwig- und Leopoldstraße. Im Themenbereich Umwelt treffen sich die Wirtschaftsräte am Samstag, 13.9. von 15.00-17.00 Uhr im Zelt der Deutschen Umweltstiftung.

Neu im Wirtschaftsrat: Pisi-Consulting (Neunkirchen Seelscheid)

Das Gutachterbüro bietet qualifizierte Untersuchung und Bewertung von potentiellen oder tatsächlichen Verunreinigungen in Boden, Wasser, Luft und Gebäuden, z. T. auch ohne Untersuchung. Umweltrelevante Grundstücksuntersuchung z. B. vor dem Kauf oder Verkauf einer Immobilie, Umweltgutachten und sofern notwendig sinnvolles Maßnahmenkonzept nach Schadensfällen.

Mehr unter: www.pisi-consulting.de